nero

Nachhaltigkeit

Die Definition des Begriffes Nachhaltigkeit findet sich erstmals im so genannten Brundlandt-Bericht "Our common future". Dort heißt es: "Nachhaltigkeit ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen."

85 Prozent der weltweiten Energie werden aus endlichen Rohstoffen gewonnen. Dabei übersteigt die Sonnenenergie den Energiebedarf auf der Erde um ein Vielfaches. Mehr noch: PV-Strom verursacht weder schädliches Treibhausgas noch gefährliche Altlasten, wie sie bei der atomaren Energieerzeugung entstehen.

Allein im Jahr 2011 konnten in Deutschland durch Stromerzeugung auf Basis regenerativer Rohstoffe bereits mehr als 127 Millionen Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart werden. Eine Menge, die dem gesamten jährlichen CO2-Ausstoß von Hessen und Niedersachen zusammen entspricht. Dadurch konnten die Kosten für Klima- und Umweltschäden um rund acht Milliarden Euro reduziert werden.